Zum Inhalt wechseln
 

Der Büstenhalter, oder BH, wie er vornehmlich genannt wird, spielt in der heutigen Gesellschaft für Frauen nicht mehr nur aus praktischen Gründen eine große Rolle.

Ursprünglich dazu gedacht fülligen Busen an Ort und Stelle zu halten, wird er heute oft auch von weniger gut bestückten Frauen genutzt, um etwas zu schummeln oder aufzupushen. Aber auch als erotisches Mittel der Verführung und für aufreizende Fotoshoots ist der näckische Spitzen-BH nicht mehr wegzudenken.

Der BH wie wir ihn heute kennen hat gerade seinen 100.Geburtstag gefeiert – Vorläufermodelle die dazu dienten die weibliche Brust zu betonen, zu stützen, abzubinden oder zu erotisieren bestehen aber schon seit der Antike. Deshalb haben wir mal einen Blick zurück geworfen und stellen euch hier ein paar Meilensteine in der BH-Geschichte, sowie einige interessante Fakten in einer kleinen Infografik vor.

Geschichte des BHs Infografik