Zum Inhalt wechseln
 

Wie oft benutzen wir den Satz “Es kostet zwar viel, aber das ist es mir wert!”, oder auch „Das ist es mir NICHT wert“?

Diese Aussagen allein zeigen schon, dass, entgegen unserer Annahme, der Wert einer Ware oder einer Dienstleistung sehr subjektiv ist und sich nach unserer persönlichen Wahrnehmung richtet. Der Wert, den wir persönlich einer Sache geben, kann außerdem aber auch durch verschiedene Einflüsse von Außen verändert werden.

Die folgende Infografik zeigt anhand verschiedener Beispiele wie sich die Wertwahrnehmung der Konsumenten gegenüber einem Produkt oder einer angebotenen Ware durch verschiedene Faktoren wandeln kann und somit auch die Bereitschaft, mehr oder weniger dafür zu bezahlen. Dabei stimmt der wahrgenomme Wert bei Weitem nicht immer mit der tatsächlichen Qualität überein. Schau dir hier an, welche Aspekte den Konsumenten beeinflussen und was wir im Marketing davon vielleicht noch lernen können.

Wahrnehmung des Wertes Infografik