Zum Inhalt wechseln
 

Über die letzten Jahrzehnte, vor allem auch durch die Revolution des Internets haben Gutscheine und Rabattcodes ungemein an Bedeutung gewonnen.

Von Händlern und Unternehmen werden sie gerne und oft als Marketingstrategie eingesetzt und die Gründe dafür liegen auf der Hand: Kundentreue kann belohnt werden, neue Kundschaft wird angelockt und Verkäufe werden angekurbelt. Und für Händler und Kunden entsteht hier die viel gelobte „Win-Win-Situation“, da nicht nur das Unternehmen durch mehr Umsatz profitiert, sondern auch der Kunde das Gefühl hat, Geld gespart und ein Schnäppchen gemacht zu haben.

Der deutsche Handel war 67 Jahre lang an das als „Rabattgesetz“ bekannte Gesetz über Preisnachlässe gebunden. Der ursprünglich gute Hintergedanke, durch die Regelung „Mondpreise“ zu verhindern, also Händler davon abzuhalten utopische Preise für Produkte zu verlangen, nur um dann anschließend den Normalpreis als Rabatt zu verpacken, hatte aber bis ins Jahr 2001 zur Folge, dass Deutschland im Gutscheinmarketing, besonders gegenüber den USA, weit hinterherhinkte. Über die letzten anderthalb Jahrzehnte, seitdem das Gesetz abgeschafft wurde hat sich zwar auf dem deutschen Markt viel getan, es ist aber noch viel Luft nach oben.

Die untenstehende Infografik veranschaulicht bildlich wie groß das Potenzial ist. Es wird nicht nur kurz die Geschichte des Gutscheins dargestellt, sondern es  wird auch in Zahlen, Daten und Fakten verbildlicht wie rasend schnell der Gutscheinmarkt – online und offline – immer noch wächst. Es wird vorausgesagt, dass im Jahre 2015 rund 74,1 Millionen US-Amerikaner Gutscheine über mobile Geräte nutzen werden. Der Markt ist riesig und wächst beständig weiter. Die Infografik basiert zwar auf US-amerikanischen Studien und Statistiken, die Schlüsse und Voraussagen die daraus gezogen werden können lassen sich allerdings leicht auf den deutschen Markt übertragen. Im Großen und Ganzen lässt sich zusammenfassen, dass Unternehmen, die heute noch an den Gutscheinen sparen, die Rechnung ohne den Preisbewussten Kunden gemacht haben.

Wir wünschen viel Spaß mit der Infografik – Teilen (unter Verlinkung der Quelle) ausdrücklich erwünscht!

Gutscheine als Marketingstrategie